Newsletter

15.06.2022

Newsletter Juni 2022

 

 

 
 

Auch kleine Spenden können viel bewirken

Liebe Freundin, lieber Freund von Karuna Deutschland,
wir haben wir tolle Nachrichten für Dich.

Sparkasse Essen verdoppelt Spenden für unser Solera-Wohnheim-Projekt

Zuallererst wollen wir dir eine besondere Sache ans Herz legen: Unser Projekt in Amravati „Hilf verletzlichen Mädchen in Indien, der Armutsfalle zu entkommen“ ist bei der Verdopplungsaktion von WirWunder Essen dabei.
Bei dieser Aktion gibt die Sparkasse Essen zu jeder Einzelspende (bis 100 €) den gleichen Betrag dazu. Das heißt: eine kleine Spende kann viel bewirken.
Die Aktion läuft noch bis kommenden Samstag, 18. Juni 2022, 23:59 Uhr. Nimm unter wirwunder.de/projects/8075 teil und erzähle auch Deinen Freundinnen und Freunden davon. Wir freuen uns über jede Spende!

Mädchen im Schulwohnheim von Amravati

Diksha – Ein Mädchen aus dem Solera-Wohnheim wird Polizistin

Dass eine Spende für das Solera-Wohnheim viel bewirkt, beweist Diksha. Sie hatte es wahrlich nicht leicht in ihrem Leben und musste schon viele Schicksalsschläge erfahren. Aber diese hielten sie nicht davon ab, ihre Träume zu verfolgen.

Als sie 10 Jahre alt war, änderte sich ihre damalige Situation schlagartig. Ihr Vater starb, ihre Mutter heiratete wieder und Diksha musste bei ihrem Onkel leben. Ihr Onkel war sehr arm, arbeitete viel und wollte sich nicht um Diksha kümmern. Deswegen sollte sie so schnell wie möglich einen Mann finden und heiraten.

Diksha wollte aber noch nicht heiraten. Ihr Traum war es immer gewesen, die Schule zu beenden und Polizistin zu werden. Daher suchte sie eine Arbeit, um ihre Schulausbildung selbst zu finanzieren. Jedoch wollte ihr niemand eine Chance geben – sie hatte einfach keine Erfahrung und vor allem kein Selbstvertrauen.

Das Solera-Wohnheim in Amravati gab ihr jedoch eine Chance. Und damit auch ein würdevolles Leben. Von nun an musste Diksha sich um Schlafplatz und Essen keine Sorgen mehr machen. So konnte sie sich voll und ganz auf die Schule konzentrieren – und das machte sich bezahlt! Es ist nämlich schwer, in den indischen Polizeidienst einzutreten. Doch Diksha setzte sich gegen viele andere Bewerber durch und meisterte den schweren Eingangstest mit Bravour.

Diese tolle Geschichte zeigt uns, dass es sich lohnt nicht aufzugeben und die Unterstützung anderer anzunehmen. Dank des Solera-Mädchenheims und ihres eisernen Willens konnte Diksha nämlich ihren Traum verwirklichen: Sie macht eine Ausbildung zur Polizistin!

Diksha darf stolz auf sich sein

Diksha darf stolz auf sich sein.

Spendendosen und Karuna-Bücherregal

Auch unsere Spendendosen zeigen, dass kleine Spenden viel bewirken können. Viele Kilos Kleingeld haben wir dafür bei der Bundesbank in Dortmund zum Auszählen abgegeben. Das Ergebnis: 422,92 € – das kann sich absolut sehen lassen! Durch unser Karuna-Bücherregal konnten weitere 154,60 € an Spenden gesammelt werden. Vielen Dank an Juriko und Ulrike, dass ihr das Regal so großartig betreut!

Auch Dir, liebe Freundin, lieber Freund, möchten wir für Deine Unterstützung danken! Berichte von uns und teile diesen Newsletter – oder gern auch unsere Beiträge auf Facebook und Instagram.

Viele Grüße aus Essen

Simon Siedlaczek und das Team von Karuna Deutschland e.V.

Auch kleine Spenden können viel bewirken

Liebe Freundin, lieber Freund von Karuna Deutschland,
wir haben wir tolle Nachrichten für Dich.

Sparkasse Essen verdoppelt Spenden für unser Solera-Wohnheim-Projekt

Zuallererst wollen wir dir eine besondere Sache ans Herz legen: Unser Projekt in Amravati „Hilf verletzlichen Mädchen in Indien, der Armutsfalle zu entkommen“ ist bei der Verdopplungsaktion von WirWunder Essen dabei.
Bei dieser Aktion gibt die Sparkasse Essen zu jeder Einzelspende (bis 100 €) den gleichen Betrag dazu. Das heißt: eine kleine Spende kann viel bewirken.
Die Aktion läuft noch bis kommenden Samstag, 18. Juni 2022, 23:59 Uhr. Nimm unter wirwunder.de/projects/8075 teil und erzähle auch Deinen Freundinnen und Freunden davon. Wir freuen uns über jede Spende!

Mädchen im Schulwohnheim von Amravati

Diksha – Ein Mädchen aus dem Solera-Wohnheim wird Polizistin

Dass eine Spende für das Solera-Wohnheim viel bewirkt, beweist Diksha. Sie hatte es wahrlich nicht leicht in ihrem Leben und musste schon viele Schicksalsschläge erfahren. Aber diese hielten sie nicht davon ab, ihre Träume zu verfolgen.

Als sie 10 Jahre alt war, änderte sich ihre damalige Situation schlagartig. Ihr Vater starb, ihre Mutter heiratete wieder und Diksha musste bei ihrem Onkel leben. Ihr Onkel war sehr arm, arbeitete viel und wollte sich nicht um Diksha kümmern. Deswegen sollte sie so schnell wie möglich einen Mann finden und heiraten.

Diksha wollte aber noch nicht heiraten. Ihr Traum war es immer gewesen, die Schule zu beenden und Polizistin zu werden. Daher suchte sie eine Arbeit, um ihre Schulausbildung selbst zu finanzieren. Jedoch wollte ihr niemand eine Chance geben – sie hatte einfach keine Erfahrung und vor allem kein Selbstvertrauen.

Das Solera-Wohnheim in Amravati gab ihr jedoch eine Chance. Und damit auch ein würdevolles Leben. Von nun an musste Diksha sich um Schlafplatz und Essen keine Sorgen mehr machen. So konnte sie sich voll und ganz auf die Schule konzentrieren – und das machte sich bezahlt! Es ist nämlich schwer, in den indischen Polizeidienst einzutreten. Doch Diksha setzte sich gegen viele andere Bewerber durch und meisterte den schweren Eingangstest mit Bravour.

Diese tolle Geschichte zeigt uns, dass es sich lohnt nicht aufzugeben und die Unterstützung anderer anzunehmen. Dank des Solera-Mädchenheims und ihres eisernen Willens konnte Diksha nämlich ihren Traum verwirklichen: Sie macht eine Ausbildung zur Polizistin!

Diksha darf stolz auf sich sein

Diksha darf stolz auf sich sein.

Spendendosen und Karuna-Bücherregal

Auch unsere Spendendosen zeigen, dass kleine Spenden viel bewirken können. Viele Kilos Kleingeld haben wir dafür bei der Bundesbank in Dortmund zum Auszählen abgegeben. Das Ergebnis: 422,92 € – das kann sich absolut sehen lassen! Durch unser Karuna-Bücherregal konnten weitere 154,60 € an Spenden gesammelt werden. Vielen Dank an Juriko und Ulrike, dass ihr das Regal so großartig betreut!

Auch Dir, liebe Freundin, lieber Freund, möchten wir für Deine Unterstützung danken! Berichte von uns und teile diesen Newsletter – oder gern auch unsere Beiträge auf Facebook und Instagram.

Viele Grüße aus Essen

Simon Siedlaczek und das Team von Karuna Deutschland e.V.

Auch kleine Spenden können viel bewirken

Liebe Freundin, lieber Freund von Karuna Deutschland,
wir haben wir tolle Nachrichten für Dich.

Sparkasse Essen verdoppelt Spenden für unser Solera-Wohnheim-Projekt

Zuallererst wollen wir dir eine besondere Sache ans Herz legen: Unser Projekt in Amravati „Hilf verletzlichen Mädchen in Indien, der Armutsfalle zu entkommen“ ist bei der Verdopplungsaktion von WirWunder Essen dabei.
Bei dieser Aktion gibt die Sparkasse Essen zu jeder Einzelspende (bis 100 €) den gleichen Betrag dazu. Das heißt: eine kleine Spende kann viel bewirken.
Die Aktion läuft noch bis kommenden Samstag, 18. Juni 2022, 23:59 Uhr. Nimm unter wirwunder.de/projects/8075 teil und erzähle auch Deinen Freundinnen und Freunden davon. Wir freuen uns über jede Spende!

Mädchen im Schulwohnheim von Amravati

Diksha – Ein Mädchen aus dem Solera-Wohnheim wird Polizistin

Dass eine Spende für das Solera-Wohnheim viel bewirkt, beweist Diksha. Sie hatte es wahrlich nicht leicht in ihrem Leben und musste schon viele Schicksalsschläge erfahren. Aber diese hielten sie nicht davon ab, ihre Träume zu verfolgen.

Als sie 10 Jahre alt war, änderte sich ihre damalige Situation schlagartig. Ihr Vater starb, ihre Mutter heiratete wieder und Diksha musste bei ihrem Onkel leben. Ihr Onkel war sehr arm, arbeitete viel und wollte sich nicht um Diksha kümmern. Deswegen sollte sie so schnell wie möglich einen Mann finden und heiraten.

Diksha wollte aber noch nicht heiraten. Ihr Traum war es immer gewesen, die Schule zu beenden und Polizistin zu werden. Daher suchte sie eine Arbeit, um ihre Schulausbildung selbst zu finanzieren. Jedoch wollte ihr niemand eine Chance geben – sie hatte einfach keine Erfahrung und vor allem kein Selbstvertrauen.

Das Solera-Wohnheim in Amravati gab ihr jedoch eine Chance. Und damit auch ein würdevolles Leben. Von nun an musste Diksha sich um Schlafplatz und Essen keine Sorgen mehr machen. So konnte sie sich voll und ganz auf die Schule konzentrieren – und das machte sich bezahlt! Es ist nämlich schwer, in den indischen Polizeidienst einzutreten. Doch Diksha setzte sich gegen viele andere Bewerber durch und meisterte den schweren Eingangstest mit Bravour.

Diese tolle Geschichte zeigt uns, dass es sich lohnt nicht aufzugeben und die Unterstützung anderer anzunehmen. Dank des Solera-Mädchenheims und ihres eisernen Willens konnte Diksha nämlich ihren Traum verwirklichen: Sie macht eine Ausbildung zur Polizistin!

Diksha darf stolz auf sich sein

Diksha darf stolz auf sich sein.

Spendendosen und Karuna-Bücherregal

Auch unsere Spendendosen zeigen, dass kleine Spenden viel bewirken können. Viele Kilos Kleingeld haben wir dafür bei der Bundesbank in Dortmund zum Auszählen abgegeben. Das Ergebnis: 422,92 € – das kann sich absolut sehen lassen! Durch unser Karuna-Bücherregal konnten weitere 154,60 € an Spenden gesammelt werden. Vielen Dank an Juriko und Ulrike, dass ihr das Regal so großartig betreut!

Auch Dir, liebe Freundin, lieber Freund, möchten wir für Deine Unterstützung danken! Berichte von uns und teile diesen Newsletter – oder gern auch unsere Beiträge auf Facebook und Instagram.

Viele Grüße aus Essen

Simon Siedlaczek und das Team von Karuna Deutschland e.V.

 

Alle News anzeigen

Einfach über unsere Projekte auf dem Laufenden bleiben und sehen, wie wir helfen!
Erscheint etwa viermal im Jahr.

 

EINFACH HELFEN

KONTAKT     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ
Cookies auf dieser Website
Wir nutzen Cookies für wichtige Funktionen, für zusätzliche Inhalte und um unsere Internetseiten weiter zu optimieren. Um Deine Cookie-Einstellungen nachträglich zu ändern, kannst Du dieses Banner über die Datenschutzerklärung erneut aufrufen.
Benötigt:
+
+
Funktion und Analyse:
+
+