Aktuelles

16.04.2020

Newsletter April 2020

Liebe Freundin, lieber Freund von Karuna Deutschland,

durch Eure Großzügigkeit war unsere Aktion auf der internationalen Spendenplattform GlobalGiving erfolgreich. Im März haben 60 großherzige Menschen 4.691 € gespendet. Jetzt können wir bei GlobalGiving dauerhaft internationale Spenden sammeln. Dadurch können 700 junge Mädchen in Nagpur lernen, sich gegen Übergriffe zu wehren und eine neue Perspektive für ihr Leben zu finden. Herzlichen Dank dafür!

Aktuelles aus Indien und Nepal während der #CoronaKrise

Während sich COVID-19 weiter ausbreitet, hat sich die Zukunft noch nie so unsicher angefühlt. Das sind herausfordernde Zeiten für uns alle. Wie sieht das in Indien und Nepal aus? In beiden Ländern gibt es ein striktes Ausgehverbot bis Anfang Mai. Das bedeutet, dass die Ärmsten, die nur Tagelöhnerjobs machen, überhaupt kein Einkommen mehr haben. Wie sollen sie ihre Familien ernähren? Obwohl die indische Regierung angekündigt hat, die Bevölkerung zu versorgen, wissen wir, dass Dalits und andere benachteiligte Gemeinschaften stets zu den Letzten gehören, die in Krisenzeiten Hilfe erhalten. Arme Menschen können vom Gesundheitssystem kaum Hilfe erwarten. „Soziale Distanzierung“ ist in den Slums nur ein frommer Wunsch. Zudem wandern jetzt ganze Heerscharen von freigesetzten Arbeitsmigranten zu Fuß durchs Land, um nach Hause zu kommen.

Für unsere Projekte heißt das: Alle normalen Aktivitäten mussten eingestellt werden. Stattdessen versorgen viele Projektpartner die nach Hause wandernden Migranten mit Lebensmitteln und helfen auch den Mittellosen in den Slums. Sie haben sich spontan umgestellt, um das Nötigste zu tun und Menschen zu helfen, diese Krise zu überstehen. [Weiterlesen …]

 
Es gibt aber auch inspirierende Geschichten in diesen Zeiten. Varsha aus Amravati hat im von Karuna finanzierten Projekt Nähen gelernt und Führungsqualitäten entwickelt. Jetzt koordiniert sie 70 Frauen, die alle in Heimarbeit Masken und Schürzen nähen. Sie verdienen so trotz Ausgangssperre ihren Lebensunterhalt und produzieren die begehrte Mangelware. Bravo!

Wie geht’s weiter?

Gemeinsam mit Karuna Trust wollen wir die Corona-Nothilfeprojekte unserer Partnerorganisationen unterstützen. Die diskriminierten Gemeinschaften in Indien und Nepal brauchen uns jetzt mehr denn je, denn sie werden von der Pandemie am schlimmsten betroffen sein. Wenn Du dazu beitragen möchtest, spende bitte mit dem Stichwort „COVID‑19“.

Gleichzeitig nehmen wir am #GivingTuesdayNow teil, der am 5. Mai stattfindet: eine globale Aktion zugunsten von Menschen in Not wegen Corona. Der globale Aktionstag soll Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringen. Wir können unsere Großzügigkeit während des #GivingTuesdayNow auf verschiedene Weise zeigen – vielleicht indem wir einem Nachbarn helfen, indem wir uns freiwillig engagieren oder für einen guten Zweck spenden; jeder Akt der Großzügigkeit zählt. Wir freuen uns, wenn Ihr auch mitmacht und Euch an diesem Tag mit großen oder kleinen Aktionen beteiligt.

Herzliche Grüße

Susanne und Pratibha

 

Hier noch einmal die wichtigsten Links

 

 

Alle News anzeigen

Einfach über unsere Projekte auf dem Laufenden bleiben und sehen, wie wir helfen!
Erscheint etwa viermal im Jahr.

 

EINFACH HELFEN

KONTAKT     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ