Sunitas Geschichte


Gesundheitsaufklärung für junge Menschen - Sunitas Geschichte

Sunita ist 15 Jahre alt und hat vor einem Jahr die Schule abgebrochen, um ihrer Mutter zu helfen die gebrechlichen Großeltern zu versorgen. Sie lebt mit ihren fünf Geschwistern, den Eltern und Großeltern in einer strohgedeckten Lehmhütte drei Stunden von der nächsten Straße entfernt. Sie kann kaum lesen und schreiben, weil ihre Mutter sie immer wieder aus der Schule holte, um im Haushalt zu helfen.

Sie erzählt: "Zweimal blieb meine Periode aus und das erzählte ich meiner Mutter, weil ich mir Sorgen machte, dass etwas mir mir nicht stimmen könnte. Meine Eltern verdächtigten mich einen Freund zu haben, aber das stimmte nicht. Sie fingen an im ganzen Dorf herumzufragen. Ich schämte mich so sehr. Mein Vater sagte, falls ich schwanger wäre, würde er mich totschlagen, weil es eine Schande für die Familie wäre.

Irgendwann kaufte ich eine Flasche Rattengift und beschloss mich umzubringen. Meine Freundinnen machten sich große Sorgen und schließlich erzählte ich ihnen, was los war. Sie brachten mich zum nächsten Krankenhaus und dort wurde festgestellt, dass ich Gelbsucht hatte. Das war der Grund, dass meine Perioden ausgeblieben waren. Dank meiner Freundinnen konnte ich meinen Eltern beweisen, dass ich nicht schwanger war.

Jetzt haben meine Freundinnen und ich eine Jugendgruppe gegründet, um junge Leute wie wir es sind zu unterstützen. Der Green Tara Trust bildet uns dazu aus, selbst Infoveranstaltungen durchzuführen und wir wollen eine eigene Radiosendung machen. Dann können wir anderen Jugendlichen helfen, die jede Menge falscher Vorstellungen über ihre Gesundheit haben und sich mit ihren Fragen alleine fühlen."

 

Bildergebnis für find us on facebook logo transparent