online-Forum

Wohnheim für Nomadenkinder

 

 

Ende Juni hat in Indien das neue Schuljahr angefangen. Im Pardhi Hostel sind jetzt auch die ersten Mädchen aufgenommen worden. Es leben nun 25 Mädchen und 27 Jungen im Hostel, das insbesondere den Kindern der Pardhi Nomaden zugute kommt. Für die Kinder heißt das, dass sie zum ersten Mal in ihrem Leben in einem festen Gebäude wohnen und in einem Bett schlafen. Es bedeutet auch, dass sie regelmäßig zur Schule gehen und bei den Hausaufgaben unterstützt werden. Es gibt mehrmals täglich gesunde Mahlzeiten, was für viele der Kinder auch ein Luxus ist.

 

So können sie langsam aufholen, was sie bisher in ihrem Leben verpasst haben.

Sie werden im Laufe der Zeit ihr volles Potential entfalten, um einmal selbständig und menschenwürdig leben zu können.

Die Projektleiterin vor Ort, Ms. Seema, schreibt:

"Please find enclosed photos of newly admitted children who went to school in the morning and their daily activities. It was really nice to see Pardhi girls going to school from our Hostel. Girls vary within the age of 6-14 years attending 1st- 8th std. All children woke up early in the morning, got ready, studied for a while and went for school after having meal. Hope for the completion of 'Pardhi Dream' can be seen in these small sparkling eyes of children.

Till yesterday, 19 girls' and 24 boys' admissions have confirmed and enrollment process has been completed."

Fertig zum Abmarsch zur Schule

Möge dieser neue, wichtige Schritt auf ihrem Lebensweg ihnen Glück und Entfaltung bringen.

Einfach über unsere Projekte auf dem Laufenden bleiben und sehen, wie wir helfen!

Jetzt Newsletter bestellen!

EINFACH HELFEN

KONTAKT     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ