online-Forum

Selbstverteidigung für Mädchen

Sich nicht angrabschen zu lassen, der ständigen Belästigung und den alltäglichen Anzüglichkeiten im Bus nicht hilflos ausgeliefert zu sein, sich überhaupt zu trauen „NEIN!“ zu sagen und sich gegen sexistische Gewalt zu wehren: das ist nicht selbst verständlich für indische Frauen und Mädchen. Sie sind aufgewachsen in dem Bewusstsein, dass sie hilftlos sind gegenüber dieser Zurschaustellung der gesellschaftlichen Machtverhältnisse.

Wir unterstützen daher Selbstverteidigungskurse für junge Mädchen und Frauen in Nagpur und Umgebung. Als erstes lernen sie, dass sie jedes Recht der Welt und auch des indischen Staates auf ihrer Seite haben. Und dass sie guten Grund haben „NEIN!“ zu sagen. Dass sie sich nicht gefallen lassen müssen, beleidigend oder übergriffig angemacht zu werden. Sie lernen, mit diesen alltäglichen Situationen geschickt umzugehen, eine verbale Schlagfertigkeit zu entwickeln, die den Maulhelden bloßstellt.

Leider gibt es immer mehr Fälle von sexueller Gewalt und von brutalsten Vergewaltigungen in Indien. Über die grausamsten Morde lesen wir ja auch hier in der Zeitung. Daher gehört nach der Stärkung des Selbstbewusstseins auch die praktische Selbstverteidigung zum Programm. Die effektivsten Tricks und Tritte, um Angreifer abzuwehren, werden immer wieder trainiert. Damit sie im Ernstfall sitzen.

Die Selbstverteidigungskurse „Wenlido“ sind ein Teil des „Prabhodhini-Projektes“ in Nagpur, das Frauen und Kinder unterstützt. Statt zu resignieren und sich mit einem Leben in Armut und Unterdrückung, oft eben auch mit Gewalt, abzufinden, entstehen trotz aller Schwierigkeiten Kreativität und Lebensfreude und selbstbewusstes Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten.

Über unsere Projekte auf dem Laufenden bleiben und sehen, wie wir helfen!
Erscheint etwa 4 mal im Jahr.

Jetzt Newsletter bestellen!


EINFACH HELFEN

KONTAKT     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ